Landschaft & Siedlung

Wir achten auf unseren Lebensraum.

Ressourcenschonende, kompakte und regional abgestimmte räumliche Entwicklung. Kurze Wege, verlässliche regionale Zusammenarbeit.

  • Konzentration der Siedlungsentwicklung auf die bestehenden Siedlungsstrukturen
  • keine Widmung von neuen Flächen als Bauland
  • Nachnutzung von Leerständen (z.B. nicht genutzte Geschäftslokale) für das gesellschaftliche Leben
  • Regionale Abstimmung der räumlichen Entwicklung – (Halten an freiwillige Abmachungen)

Achtsamer Umgang mit dem Lebens-/Naturraum:

  • Ausweitung von Natur- und Landschaftsschutzgebieten und naturnaher öffentlicher Flächen zur Förderung der Artenvielfalt

Moderator

Hannes Schaffer

Analyse

Das war die Analyse der Unis in diesem Handlungsfeld

Projekt 1 (HF2)

Projekt 2 (HF2)

Projekt 3 (HF2)

Projekt 4 (HF2)

Neues aus dem Handlungsfeld

Interesse geweckt?

Wir freuen uns über jede Teilnahme.

Ich möchte mitmachen